Vietnam

Vietnam ist es gelungen, sich die uralten Traditionen seiner Kultur zu bewahren. Auf einer Costa-Kreuzfahrt nach Vietnam erkunden Sie die zentral-südliche Küste des Landes, indem Sie in Nha Trang anlegen. Nha Trang ist zwar weniger bekannt als Ho Chi Minh Stadt und Hanoi, gilt dafür aber als unumstrittene Königin der vietnamesischen Strände. Berühmt ist es zudem für seine zwei Po Nagar Cham Türme. Nicht weniger interessant ist der Dam-Markt, dem Sie auf jeden Fall ein wenig Zeit widmen werden. Eine echte Augenweide auf einer Kreuzfahrt nach Vietnam sind die Long Son Pagode mit ihren Dächern voller Drachen-Mosaiken und der sitzende weiße Buddha, zu dem man über hundertfünfzig Stufen hinaufsteigen muss. Er überragt die ganze Stadt. Chinesische Pagoden, moderne Wolkenkratzer und Kolonialbauten bilden in Ho Chi Minh Stadt ein harmonisches Miteinander. Sie bummeln an Hunderten Ständen entlang und entdecken in den authentischen Speisen und Düften die vietnamesische Seele. Unter den Pagoden, die man in der ganzen Stadt findet, ist Giac Lam eine der interessantesten.