Kotka

Kotka liegt an der Mündung des Kymijoki Flusses im Süden Finnlands und bezaubert durch den Charme einer typisch finnischen Hafenstadt.

Wasserläufe, Brücken und die besondere Architektur sorgen dafür, dass sich Besucher schnell in das Städtchen verlieben. Schliesslich gibt es hier einiges zu entdecken – zum Beispiel den ältesten erhaltenen Eisbrecher der Welt, der im Hafen von Kotka liegt. Oder die kaiserliche Fischerhütte, errichtet 1889 im Langinkoski Park für Zar Alexander III. Auch das neue Rathaus von 1934 und die orthodoxe Kirche von 1795 sind sehenswert. Im Maretarium tauchen Besucher trockenen Fusses in die Unterwasser-Welt ein und im Sapokka Water Garden spazieren sie durch eine Parkanlage, in der Wasser, Stein und Licht in besonderer Weise harmonieren.

Nicht zu verpassen:

• Das beekannte Volksfest „Seetage“

• Maretarium 

• Sapokka Water Garden