Am 6. Januar 2022 beginnt eine Reise an das Ende der Welt. Eine Route, die in 51 Tagen von Europa nach Südamerika führt und reich ist an Erlebnissen, mit viel Natur, eindrucksvollen Landschaften, Musik und Folklore. Auf dieser Reise können Sie die Magie der Seetage auskosten und das Leben an Bord sowie den besonderen Wert von Zeit geniessen.

Heute laufen wir Uruguay an, eine der wichtigsten Reiseetappen: So haben Sie Gelegenheit, sich der Schönheit und einiger typischer Eigenschaften und Bräuche des Landes anzunähern.

In Montevideo können Sie an der Meerespromenade spazieren und Mate trinken, das Getränk, das zum Wahrzeichen geworden ist.

Die Rambla und Mate

Nicht nur Barcelona, auch Montevideo, die Hauptstadt Uruguays, hat ihre Rambla. Es handelt sich um eine Uferstrasse, die über 20 km der Küstenlinie folgt. Dort ist immer etwas los, Menschen flanieren und machen Sport, ausserdem gelangt man von ihr aus zu zahlreichen Stränden und kann eine angenehme Pause einlegen. Wenn Sie sich gleich zu Hause fühlen möchten, sollten Sie Mate-Tee trinken, der aus der gleichnamigen Pflanze hergestellt wird und ein Alltagsgetränk ist, das sowohl zu süssen wie zu salzigen Speisen passt.

Tango und Nachtleben

Der Disput wird fortgesetzt. Für die Argentinier hat sich der Tango in Buenos Aires entwickelt, für die Uruguayer dagegen in Montevideo, und sie haben Beweise für diesen Anspruch. Der erste Tango, der über den Rio de la Plata hinaus bekannt wurde, war der weltberühmte La Cumparsita, der von einem uruguayischen Komponisten geschrieben und vertont und das erste Mal 1916 in Montevideo gespielt wurde. Aber über diesen Disput hinaus ist von Bedeutung, dass der Tango und Tanz allgemein in den Nächten von Montevideo eine wichtige Rolle spielen. Und Ihren Aufenthalt beleben werden.

Das uruguayische Montecarlo

In Uruguay erwartet Sie eine weitere ganz besondere Reiseetappe: Punta del Este, ein elegantes Seebad, das sowohl bei gewöhnlichen Touristen wie bei Prominenten beliebt ist. Dort gibt es Traumstrände, an denen Sie sich entspannen oder ein Bad in den Wellen nehmen können und schöne Einkaufsstrassen. Es ist kein Zufall, dass das angesagteste Viertel Beverly Hills heisst. Dort versammeln sich Traumvillen mit aufwendig gepflegten Gärten, Lokale, Galerien und Kultureinrichtungen.  Sehr interessant ist zum Beispiel das Museo Ralli, in dem auf über 6000 Quadratmeter eine der wichtigsten Sammlungen von lateinamerikanischer Kunst zu sehen ist.

Dieses Dorf ist ein Meisterwerk

Nur wenige Kilometer von Punta del Este entfernt liegt ein Dorf, das Inspiration, Magie und Kreativität vereint: Casapueblo. Es ist das visionäre Werk des grossen uruguayischen Künstlers Carlos Páez Vilaró, der sein Leben dieser „lebendigen Skulptur“ aus kleinen weissen Häusern gewidmet hat, die wie Nester in den Fels gebaut wurden, ein Meisterwerk, das über dem Meer aufragt. Ganz still geniessen.

Ihre Reise wird mit grossen Entdeckungen und alltäglichen Wundern einhergehen. Es ist an der Zeit, im grossen Stil zu denken: Gönnen Sie sich eine Kreuzfahrt mit der Costa Luminosa und machen Sie sich an die Entdeckung Südamerikas.