Die Kanaren sind ein Archipel von aufregender Vielfalt und Farbenpracht. Das Gelb der Sonne, das Grün der Natur, das Schwarz der Vulkanlandschaft und das Blau von Himmel und Meer. Lanzarote ist das Sinnbild dieser überbordenden Vitalität. Willkommen auf der vielfältigsten Insel der Kanaren.
Wege durch eine Mondlandschaft, Spaziergänge in der Natur und viel Kunst.

Eine Reise auf den Mond

Auf Lanzarote meint man manchmal, auf dem Mond gelandet zu sein: Diesen Eindruck bekommt man in der einzigartigen Landschaft des Nationalparks Timanfaya, der von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde.Sie erwartet eine Schönheit, die auf Kontrasten beruht, mit Vulkangestein, grüner tropischer Vegetation und dem Blau des Ozeans. Sie werden vom Wahrzeichen der Insel empfangen: Der „Teufel von Timanfaya“ ist ein Werk des berühmtesten Künstlers der Insel,  César Manrique, der ihn, inspiriert von einer alten Legende, zum „Hüter der Vulkane“ ernannt hat. 

Das Tal der tausend Palmen

Haría im Norden der Insel wird durch seine üppige Vegetation charakterisiert. Das Grün wechselt mit dem Weiss der Häuser und dem Blau des Himmels ab. Der Lebensryhthmus ist gemächlich und die Atmosphäre einladend.

Hier befinden Sie sich im „Tal der tausend Palmen“, einem der grünsten Abschnitte der Insel, was einem speziellen Mikroklima zu verdanken ist. Es gibt Kakteen, Kaktusfeigen, viele endemische Arten und Palmenhaine. Und überall finden Sie Aussichtspunkte, von denen Sie einen wundervollen Blick geniessen.

Kunst und Strandleben in Arrecife

Aber die Schönheit Lanzarotes besteht nicht nur aus Natur, sondern auch aus Kunst: Deswegen lohnt das MIAC (Museo Internacional de Arte Contemporáneo) einen Besuch, das im Castillo de San José untergebracht ist. Die Festung aus dem 18. Jahrhundert wurde erbaut, um den Hafen gegen Piraten zu verteidigen. Heute ist sie Sitz des bedeutenden Museums für zeitgenössische Kunst, mit einer Sammlung abstrakter Werke (der 1950er bis 1970er Jahre) sowie Meisterwerken von Picasso und Mirò.

Wenn Sie dagegen gerne unter Palmen entspannen möchten, ist die Playa El Reducto ideal.  Dort finden Sie einen feinen, weissen Sandstrand, den Felsen rahmen, mit ruhigem, kristallklaren Meer, in dem Sie schwimmen oder schnorcheln können. Der Strand eignet sich für alle und ist der pefekte Ort, um einen Tag in der Sonne Lanzarotes zu geniessen. Vom Strand aus können Sie auf der Meerespromenade entspannt zurück in die Stadt spazieren.

Lanzarote wird Sie immer wieder zum Staunen bringen, mit seiner vielfältigen Landschaft, den weiten Stränden und der interessanten Geschichte.